Angebote zu "Arnold" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Arnold 1:160 E-Lok Re 486 DB Regio Ep. V
149,90 € *
zzgl. 4,50 € Versand

Arnold 1:160 E-Lok Re 486 DB Regio Ep. VNeuheiten 2010 - 2103_HNMaßstab 1:160 , Neuware , Lieferung erfolgt in OVPsofort Lieferbar

Anbieter: Rakuten
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Arnold E-Lok BR 147 verkehrsrote Lackierung, DB...
209,95 € *
zzgl. 4,50 € Versand

Arnold E-Lok BR 147 verkehrsrote Lackierung, DB Regio, Ep. VI, mit DigitaldecodeNeuheiten 2018 - 2438D_HNMaßstab 1:160 , Neuware , Lieferung erfolgt in OVPsofort Lieferbar

Anbieter: Rakuten
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Arnold N Hn2438 DB AG, Elektrolokomotive BR 147...
152,91 € *
ggf. zzgl. Versand

Arnold N Hn2438 DB AG, Elektrolokomotive BR 147 in verkehrsroter Lackierung, DB Regio, Ep. VILokomotive neu in Originalverpackung Bahngesellschaft: &#160DB Ag &#160 &#160 - &#160 Epoche: VIAntrieb/Motor:6

Anbieter: Rakuten
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Arnold N Hn2438D DB AG, Elektrolokomotive BR 14...
197,91 € *
ggf. zzgl. Versand

Arnold N Hn2438D DB AG, Elektrolokomotive BR 147 in verkehrsroter Lackierung, DB Regio, Ep. VI, mit Digitaldecoder (DCC)Lokomotive neu in Originalverpackung Bahngesellschaft: &#160DB Ag &#160 &#160 - &#160 E

Anbieter: Rakuten
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Kultur, Kunst und Politik
34,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorwort - I Kultur und Politik - Mythos heute - Die Stunde der deutschen Musik. Auch ein Mythos der Deutschen - Festspiele und Politik. Überlegungen zu einem immer noch aktuellen Thema - Zeitströmungen und ästhetische Produktion. Bemerkungen zum Zusammenhang von Politik, Gesellschaft und Inszenierungskonzepten - II Politik und Gesellschaft in Opern - "Dein Wunsch zu regieren muss oberstes Gesetz sein!" - Betrachtungen zu Händels Herrschergestalten - "Ich habe Deinen Stolz besiegt mit einem Gift". Moral und Zeitkritik in Händels Tamerlano - "Von Euren geweihten Altären verbannet die heilige Wut!" Glucks Reformoper Iphigénie en Tauride - Kulturimperialismus auf der Opernbühne. Zu einer These von Edward W. Said über Aida - "Die Revolution verschlingt ihre eigenen Söhne!" Revolutionärer Glanz, revolutionäres Elend in André Chenier - "... des Zweifels Pein!" Über Kunst, Gesellschaft und Politik in Mathis der Maler - Politik, Anti-Politik und Kunst. Zu Hans Pfitzners Palästrina - Cuius regio, eius religio - Reflexionen über Religion und Macht im Anschluss an Arnold Schönbergs Moses und Aaron - III Wagneriana /Bayreuthiana - Wagner als Nationalkomponist - Zweifel an Deutschland - "Ich kann nur in Extremen leben" - Wagner und das Exil - "Heut hast Du's erlebt!" - Darstellung politischer Konflikte in der Oper - Wagner und Gobineau - Zur Geschichte eines Missverständnisses - Wagner und die Lebensreform - Konsequenzen der Regenerationsschriften - Eine Bayreuther Wahlverwandtschaft - Cosima Wagner und Houston Stewart Chamberlain - Chamberlain und Prinz Max von Baden

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Kultur, Kunst und Politik
48,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Vorwort – I Kultur und Politik – Mythos heute – Die Stunde der deutschen Musik. Auch ein Mythos der Deutschen – Festspiele und Politik. Überlegungen zu einem immer noch aktuellen Thema – Zeitströmungen und ästhetische Produktion. Bemerkungen zum Zusammenhang von Politik, Gesellschaft und Inszenierungskonzepten – II Politik und Gesellschaft in Opern – „Dein Wunsch zu regieren muss oberstes Gesetz sein!“ – Betrachtungen zu Händels Herrschergestalten – „Ich habe Deinen Stolz besiegt mit einem Gift“. Moral und Zeitkritik in Händels Tamerlano – „Von Euren geweihten Altären verbannet die heilige Wut!“ Glucks Reformoper Iphigénie en Tauride – Kulturimperialismus auf der Opernbühne. Zu einer These von Edward W. Said über Aida – „Die Revolution verschlingt ihre eigenen Söhne!“ Revolutionärer Glanz, revolutionäres Elend in André Chenier – „… des Zweifels Pein!“ Über Kunst, Gesellschaft und Politik in Mathis der Maler – Politik, Anti-Politik und Kunst. Zu Hans Pfitzners Palästrina – Cuius regio, eius religio - Reflexionen über Religion und Macht im Anschluss an Arnold Schönbergs Moses und Aaron – III Wagneriana /Bayreuthiana – Wagner als Nationalkomponist - Zweifel an Deutschland – „Ich kann nur in Extremen leben“ – Wagner und das Exil – „Heut hast Du’s erlebt!“ - Darstellung politischer Konflikte in der Oper – Wagner und Gobineau - Zur Geschichte eines Missverständnisses – Wagner und die Lebensreform - Konsequenzen der Regenerationsschriften – Eine Bayreuther Wahlverwandtschaft - Cosima Wagner und Houston Stewart Chamberlain – Chamberlain und Prinz Max von Baden

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Kultur, Kunst und Politik
35,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorwort – I Kultur und Politik – Mythos heute – Die Stunde der deutschen Musik. Auch ein Mythos der Deutschen – Festspiele und Politik. Überlegungen zu einem immer noch aktuellen Thema – Zeitströmungen und ästhetische Produktion. Bemerkungen zum Zusammenhang von Politik, Gesellschaft und Inszenierungskonzepten – II Politik und Gesellschaft in Opern – „Dein Wunsch zu regieren muss oberstes Gesetz sein!“ – Betrachtungen zu Händels Herrschergestalten – „Ich habe Deinen Stolz besiegt mit einem Gift“. Moral und Zeitkritik in Händels Tamerlano – „Von Euren geweihten Altären verbannet die heilige Wut!“ Glucks Reformoper Iphigénie en Tauride – Kulturimperialismus auf der Opernbühne. Zu einer These von Edward W. Said über Aida – „Die Revolution verschlingt ihre eigenen Söhne!“ Revolutionärer Glanz, revolutionäres Elend in André Chenier – „… des Zweifels Pein!“ Über Kunst, Gesellschaft und Politik in Mathis der Maler – Politik, Anti-Politik und Kunst. Zu Hans Pfitzners Palästrina – Cuius regio, eius religio - Reflexionen über Religion und Macht im Anschluss an Arnold Schönbergs Moses und Aaron – III Wagneriana /Bayreuthiana – Wagner als Nationalkomponist - Zweifel an Deutschland – „Ich kann nur in Extremen leben“ – Wagner und das Exil – „Heut hast Du’s erlebt!“ - Darstellung politischer Konflikte in der Oper – Wagner und Gobineau - Zur Geschichte eines Missverständnisses – Wagner und die Lebensreform - Konsequenzen der Regenerationsschriften – Eine Bayreuther Wahlverwandtschaft - Cosima Wagner und Houston Stewart Chamberlain – Chamberlain und Prinz Max von Baden

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot