Angebote zu "Religio" (30 Treffer)

Kategorien

Shops

Cuius Regio, Eius Religio
54,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Cuius regio, eius religio is a phrase in Latin loosely translated as "Whose realm, his religion". In other words, the religion of the ruler dictated the religion of the ruled. The rulers of the German-speaking states and the Charles V, Holy Roman Emperor, agreed to the principle in the Peace of Augsburg (1555), which ended armed conflict between the Catholic and Protestant forces in the Holy Roman Empire. The principle applied to most of the territories of the Empire, with the exception of the several of the sovereign families and Imperial cities and the Ecclesiastical principalities, whose issues were addressed under separate principles (see Ecclesiastical reservation and Declaratio Ferdinandei). The principle only extended legitimacy to two religions within the Empire, Catholicism and Lutheranism, leaving out such reformed religions as Calvinism, and such radical religions as Anabaptism, any other practice of worship beyond the two legal forms was expressly forbidden and legally considered a heresy, a crime punishable by death.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Cuius Regio, Eius Religio
55,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Cuius regio, eius religio is a phrase in Latin loosely translated as "Whose realm, his religion". In other words, the religion of the ruler dictated the religion of the ruled. The rulers of the German-speaking states and the Charles V, Holy Roman Emperor, agreed to the principle in the Peace of Augsburg (1555), which ended armed conflict between the Catholic and Protestant forces in the Holy Roman Empire. The principle applied to most of the territories of the Empire, with the exception of the several of the sovereign families and Imperial cities and the Ecclesiastical principalities, whose issues were addressed under separate principles (see Ecclesiastical reservation and Declaratio Ferdinandei). The principle only extended legitimacy to two religions within the Empire, Catholicism and Lutheranism, leaving out such reformed religions as Calvinism, and such radical religions as Anabaptism, any other practice of worship beyond the two legal forms was expressly forbidden and legally considered a heresy, a crime punishable by death.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Cuius Regio, Eius Religio
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Cuius regio, eius religio is a phrase in Latin loosely translated as "Whose realm, his religion". In other words, the religion of the ruler dictated the religion of the ruled. The rulers of the German-speaking states and the Charles V, Holy Roman Emperor, agreed to the principle in the Peace of Augsburg (1555), which ended armed conflict between the Catholic and Protestant forces in the Holy Roman Empire. The principle applied to most of the territories of the Empire, with the exception of the several of the sovereign families and Imperial cities and the Ecclesiastical principalities, whose issues were addressed under separate principles (see Ecclesiastical reservation and Declaratio Ferdinandei). The principle only extended legitimacy to two religions within the Empire, Catholicism and Lutheranism, leaving out such reformed religions as Calvinism, and such radical religions as Anabaptism, any other practice of worship beyond the two legal forms was expressly forbidden and legally considered a heresy, a crime punishable by death

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Bloss, Lasia: Cuius religio - EU ius regio?
74,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12/2008, Medium: Buch, Einband: Leinen (Buchleinen), Titel: Cuius religio - EU ius regio?, Titelzusatz: Komparative Betrachtung europäischer staatskirchenrechtlicher Systeme, status quo und Perspektiven eines europäischen Religionsverfassungsrechts, Auflage: 1. Auflage von 1980 // 1. Auflage, Autor: Bloss, Lasia, Verlag: Mohr Siebeck GmbH & Co. K // Mohr Siebeck GmbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Kirchenrecht // Rechtsvergleich // Kirche // Institution // Staatskirche // International // Recht // Internationales Recht // Öffentliches Recht // Verfassungsrecht // Internationales Öffentliches Recht und Völkerrecht // Religions // und Staatskirchenrecht // Staatskirchenverträge, Rubrik: Öffentliches Recht, Seiten: 336, Reihe: Jus Ecclesiasticum (Nr. 87), Gewicht: 646 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Cuius religio - EU ius regio?
76,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Lasia Bloss untersucht - im Anschluss an eine allgemeine thematische Einleitung sowie einen historischen Abriss der europäischen Entwicklungsstränge des Staat-Kirche-Verhältnisses - vier nationale Ordnungsschemata staatskirchenrechtlicher Art im Wege der komparativen Methodik: dasjenige Großbritanniens, Frankreichs, Spaniens sowie der Bundesrepublik Deutschlands. In diesem Rahmen manifestiert und präzisiert sich die Typologisierung in drei Hauptkategorien der Betrachtung des Verhältnisses von säkularer zu geistlicher Macht: das Trennungsprinzip, die Staats- bzw. Nationalkirche sowie das Kooperationsmodell. Im Folgenden analysiert die Autorin die grundrechtlichen Implikationen des Gemeinschaftsrechts der Europäischen Union, v.a. im Hinblick auf die korporative bzw. institutionelle Religionsfreiheit, und geht der Frage nach, welchen Platz Religion bzw. die Kirchen und Religionsgemeinschaften im gemeinschaftlichen supranationalen Ordnungsgefüge de iure und de facto einnehmen. Es zeigt sich, dass es in diesem Rahmen nicht um eine Nivellierung bestehender nationaler Strukturen bzw. eine Substituierung gewachsener Rechtssysteme durch einen Brüsseler Kreationismus bzw. Kompositionismus geht, dass aber gleichwohl eine Vielzahl von Sektoren existiert, in denen der Faktor Religion bereits gegenwärtig eine signifikante Rolle im supranationalen Rechtssystem spielt. Im Schlusskapitel werden einerseits die bestehenden staatskirchenrechtlichen Kongruenzen, Parallelitäten und Konvergenzen extrapoliert, andererseits Perspektiven in Richtung einer Zukunftsvision der Europäischen Union aufgezeigt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Cuius religio - EU ius regio?
74,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lasia Bloss untersucht - im Anschluss an eine allgemeine thematische Einleitung sowie einen historischen Abriss der europäischen Entwicklungsstränge des Staat-Kirche-Verhältnisses - vier nationale Ordnungsschemata staatskirchenrechtlicher Art im Wege der komparativen Methodik: dasjenige Großbritanniens, Frankreichs, Spaniens sowie der Bundesrepublik Deutschlands. In diesem Rahmen manifestiert und präzisiert sich die Typologisierung in drei Hauptkategorien der Betrachtung des Verhältnisses von säkularer zu geistlicher Macht: das Trennungsprinzip, die Staats- bzw. Nationalkirche sowie das Kooperationsmodell. Im Folgenden analysiert die Autorin die grundrechtlichen Implikationen des Gemeinschaftsrechts der Europäischen Union, v.a. im Hinblick auf die korporative bzw. institutionelle Religionsfreiheit, und geht der Frage nach, welchen Platz Religion bzw. die Kirchen und Religionsgemeinschaften im gemeinschaftlichen supranationalen Ordnungsgefüge de iure und de facto einnehmen. Es zeigt sich, dass es in diesem Rahmen nicht um eine Nivellierung bestehender nationaler Strukturen bzw. eine Substituierung gewachsener Rechtssysteme durch einen Brüsseler Kreationismus bzw. Kompositionismus geht, dass aber gleichwohl eine Vielzahl von Sektoren existiert, in denen der Faktor Religion bereits gegenwärtig eine signifikante Rolle im supranationalen Rechtssystem spielt. Im Schlusskapitel werden einerseits die bestehenden staatskirchenrechtlichen Kongruenzen, Parallelitäten und Konvergenzen extrapoliert, andererseits Perspektiven in Richtung einer Zukunftsvision der Europäischen Union aufgezeigt.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Ruiz Durán, F: Orígenes, desarrollo y consecuen...
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04/2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Orígenes, desarrollo y consecuencias de la Guerra Fría Secreta, Titelzusatz: Cuius regio eius religio, Autor: Ruiz Durán, Francisco Javier, Verlag: EAE, Sprache: Spanisch, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 276, Informationen: Paperback, Gewicht: 427 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Ruiz Durán, F: Papel de los intelectuales en la...
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: El papel de los intelectuales en la guerra fría cultural, Titelzusatz: Cuius regio eius religio, Autor: Ruiz Durán, Francisco Javier, Verlag: EAE, Sprache: Spanisch, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 232, Informationen: Paperback, Gewicht: 362 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Luther in Augsburg
5,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Martin Luthers Tage in Augsburg und die Stadt der Confessio AugustanaViermal war Augsburg die bedeutendste Stadt für die Geschichte der Reformation in Deutschland. Das erste Mal, als Martin Luther im Oktober 1518 beim Verhör durch den Kurienkardinal Cajetan in den Fuggerhäusern den Widerruf seiner Thesen verweigerte. Das zweite Mal, als 1530 Philipp Melanchthons Augsburger Bekenntnis - die Confessio Augustana - vor Kaiser Karl V. und den Großen des Reiches verlesen wurde. Das dritteMal 1555, als der Augsburger Religionsfrieden das Prinzip des "cuius regio, eius religio" einleitete. Das vierte Mal, als in der evangelischen Kirche St. Anna 1999 die Gemeinsame Erklärung zur Recht fertigungslehre unterzeichnet wurde.Dieser kleine Führer zu den Augsburger Stätten der Reformation leitet auch zu Schauplätzen der dramatischen Tage von 1518, nach St. Anna, Augsburgs evangelischer Hauptkirche, und in das Museum "Lutherstiege". Unter den 28 Stationen sind die Doppelkirchen von St. Ulrich und Heilig Kreuz, der Mariendom, die Fuggerhäuser und die Fuggerei. Von Augsburg aus leiten Exkursionenin die Landkreise Aichach-Friedberg, Augsburg und Donau-Ries.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot